STARTSEITE     DATEN & BEWERBUNG     JURY    VERANSTALTER & SPONSOREN    SCHIRMHERR     ARCHIV     KONTAKT

Mission Generation erfüllt!

Gestern Abend wurde im Theater am Alten Markt zum 8. Mal der Bielefeld-Preis von der BGW und Radio Bielefeld verliehen.

„Mission Generation" lautete das Motto in diesem Jahr. Das Engagement in Bielefeld wurde deutlich durch die vielen spannenden Bewerbungen, die wir erhalten haben.
10 Projekte wurden nominiert – alle hätten einen Preis verdient – doch nur 4 konnten gestern einen der mit insgesamt 12.000€ dotierten Preise gewinnen.

Gewinner des Bielefeld-Preises 2017 ist das Projekt EULE des Ceciliengymnasiums.
EULE steht für Erleben, Unterrichten, Lernen und Experimentieren. Seit 2008 unterrichten Schülerinnen und Schüler des Ceciliengymnasium einmal pro Woche Seniorinnen und Senioren in verschiedenen Kursen. Angeboten werden Fremdsprachen, der Umgang mit PC, Tablet oder Smartphone oder Gehirnjogging.

Auf dem zweiten Platz ist der Kistengarten - ein Projekt der AWO Kreisverband Bielefeld e.V.
Auf der Dachterrasse des Bielefelder Modells am Pfarracker Ecke Liethstück gibt es seit zwei Jahren einen Kistengarten. Gemeinsam mit Schülern der Plaßschule kümmert sich eine kleine Gruppe Senioren um den Garten. Der Garten wird gemeinsam gepflegt, Gemüse gesät, geerntet und gekocht.

Die Interkulturellen Gärten Sieker belegen den 3. Platz.
Auf dem ehemaligen Brachland zwischen den Hochhäusern am Roggenkamp wurden vor zwei Jahren 40 kleine Gärten angelegt. Seit dem herrscht keine Anonymität mehr in der Großsiedlung – die Gärten werden von Alt und Jung aus den verschiedensten Herkunftsländern gepflegt, gehegt und geliebt.

Der Hörerpreis ging an das Schreibprojekt des Brackweder Gymnasium.
Schülerinnen und Schüler des Brackweder Gymnasiums fragen die Bewohner des Seniorenzentrums Rosenhöhe nach Ihren Geschichten zu Themen wie z.B. "Das erste selbstverdiente Geld" und erstellen Hefte aus den gesammelten Geschichten. Miteinander Zeit verbringen, Geschichten erzählen, zuhören, schreiben und illustrieren – es bringt Generationen zusammen und die Hefte machen die Geschichten der Zeitzeugen für kommende Generationen erlebbar.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Wir bedanken uns bei den KünstlerInnen Paul Weigl und Navina Heyne begleitet von Anahit Ter-Tatshatyan am Klavier und allen Beteiligten vor und hinter den Kulissen für einen großartigen Abend!

Der Bielefeld Preis 2017